Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
24. Februar 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt

© Laura Murphy Frankstone (CC BY-NC-ND 2.0)
Hintergrundbericht

Wie kann Corporate Cultural Responsibility erfolgreich umgesetzt werden?

Corporate Cultural Responsibility erweitert die Kooperationsmöglichkeiten des klassischen Kultursponsorings. Damit Unternehmen und Kultureinrichtungen diese Form gesellschaftlicher Verantwortung bestm... [weiterlesen]
17.02.2017, Wolfgang Lamprecht
Hintergrundbericht

Unternehmen verstehen. Vertrauenskommunikation als Basis von Corporate Cultural Responsibility

Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung durch Unternehmen spielt eine zentrale Rolle für das Vertrauen der Menschen in Wirtschaft, Politik und ein ausgeglichenes Gesellschaftssystem. Dabei ist Unternehmenskommunikation ein wichtiger Ansatzpunk... [weiterlesen]
06.02.2017, Wolfgang Lamprecht
Bücher

Buchrezension: Auftrag Publikum – Der Hochkulturbetrieb zwischen Audience Development und Ereignisästhetik

Institutionen der Hochkultur stehen angesichts zunehmenden Legitimationsdrucks, erschwerter Finanzie... [weiterlesen]
03.02.2017, Felicitas Birckenbach
Hintergrundbericht

Corporate Citizenship, Sustainability, Responsibility. Oder: wie man Unternehmen überzeugt, Kultur zu fördern

Sponsoring und Kulturengagement tragen dazu bei, Unternehmen als soziale Institutionen zu etablieren... [weiterlesen]
30.01.2017, Wolfgang Lamprecht
Meldung

Call for Papers: Symposium zur Zukunft des Kulturbetriebs in der digitalisierten Gesellschaft

Der Kulturbetrieb in den deutschsprachigen Ländern befindet sich seit Jahren in einem tiefgreifenden... [weiterlesen]
27.01.2017, Kristin Oswald
KM Magazin

KM Magazin Nr. 118: Psst!

»Psst!« – Diese Aufforderung kennt wahrscheinlich jeder aus unterschiedlichen Situationen: als Hinweis, still oder besonders achtsam zu sein, Unentdecktes wahrzunehmen oder Dinge für sich zu behalten. Auch in unserem Job als Kulturmanager spiel... [weiterlesen]
24.01.2017, Julia Jakob