Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
24. Februar 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Hintergrundbericht

Wie kann Corporate Cultural Responsibility erfolgreich umgesetzt werden?

Corporate Cultural Responsibility erweitert die Kooperationsmöglichkeiten des klassischen Kultursponsorings. Damit Unternehmen und Kultureinrichtungen diese Form gesellschaftlicher Verantwortung bestmöglich umsetzen können, müssen die Erfolge beidseitig und messbar sein. [weiterlesen]
17.02.2017, Wolfgang Lamprecht

Hintergrundbericht

Unternehmen verstehen. Vertrauenskommunikation als Basis von Corporate Cultural Responsibility

Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung durch Unternehmen spielt eine zentrale Rolle für das Vertrauen der Menschen in Wirtschaft, Politik und ein ausgeglichenes Gesellschaftssystem. Dabei ist Unternehmenskommunikation ein wichtiger Ansatzpunkt für Kultureinrichtungen, um sich die Unterstützung durch Unternehmen zu sichern – etwa in Form von Sponsoring oder Corporate Cultural Responsibility. [weiterlesen]
06.02.2017, Wolfgang Lamprecht

Bücher

Buchrezension: Auftrag Publikum – Der Hochkulturbetrieb zwischen Audience Development und Ereignisästhetik

Institutionen der Hochkultur stehen angesichts zunehmenden Legitimationsdrucks, erschwerter Finanzierung und der Digitalisierung vor der Herausforderung, mit ihrer Angebots- und Kommunikationspolitik dem veränderten Rezeptionsverhalten diverser Publikumsgruppen gerecht zu werden. Die Publikation "Auftrag Publikum" von Klaus Siebenhaar liefert interessante Impulse zu diesen Fragen. [weiterlesen]
03.02.2017, Felicitas Birckenbach

Hintergrundbericht

Corporate Citizenship, Sustainability, Responsibility. Oder: wie man Unternehmen überzeugt, Kultur zu fördern

Sponsoring und Kulturengagement tragen dazu bei, Unternehmen als soziale Institutionen zu etablieren, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Dieses Konzept wird mit den businessenglischen Begriffen „Corporate Citizenship“ (CC), „Corporate Responsibiliy“ (CR), „Corporate Sustainability“ oder „Transparency“ beschrieben. Doch wofür stehen sie und wie kann die Kultur sie für sich nutzen? [weiterlesen]
30.01.2017, Wolfgang Lamprecht

Meldung

Call for Papers: Symposium zur Zukunft des Kulturbetriebs in der digitalisierten Gesellschaft

Der Kulturbetrieb in den deutschsprachigen Ländern befindet sich seit Jahren in einem tiefgreifenden Transformationsprozess, der sich mit demographischem Wandel, Ressourcenverknappung, veränderten Formen der Geschmacksbildung, Fragen nach Inklusion und Teilhabe sowie einem massiven Zuwachs digitaler Techniken im Alltag grob umreißen lässt. Das Symposium „Die Zukunft des Kulturbetriebs in der digitalisierten Gesellschaft“ möchte diese Veränderungen und Wege thematisieren, ihnen zu begegnen. Es wird vom 9. bis 11. Oktober 2017 an der Universität Regensburg stattfinden. Deadline ist der 28. Februar. [weiterlesen]
27.01.2017, Kristin Oswald
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10